Überleben in der Tattoo- und Piercing-Branche

Das Überleben in der Tattoo- und Piercing-Branche ist schwieriger geworden und das nicht erst seit Corona. Der Wettbewerb ist in den letzten 5 Jahren explodiert und das nicht nur in der schieren Menge, sondern insb. im Tattoo-Bereich auch in der Breite der Stilrichtungen und dem künstlerischen Anspruch. Aber auch der Piercing-Bereich hat sich zum Lifestyle gewandelt und die Ansprüche an ein Studio sind gestiegen.

Da stellt sich so mancher die Frage: Wie überlebt man in diesen Zeiten? Wie schaffe ich es bis zur Rente? Kann ich so lange mithalten insb. wenn sich Trends weiter so rasant ändern? Bin ich gut genug?

Qualität ist subjektiv

An diese Stelle können wir ein wenig beruhigen: Denn um gut genug zu sein, muss man kein Ausnahme-Talent sein. Es genügt eine handwerklich ordentliche Arbeit. Alles darüber hinaus hängt ausschließlich vom subjektiven Empfinden des Kunden ab. Jeder, der schon ein paar Jahre dabei ist, weiß das.

Und genau da liegt eine Riesenchance! Gelingt es euch, euren Kunden ein gutes Gefühl zu geben, habt ihr schon gewonnen. Sie werden wieder kommen und euch weiterempfehlen.

Was Du nicht willst, dass man Dir tu…

Und einem Kunden ein gutes Gefühl zu geben, ist nicht wirklich schwer. Man behandelt ihn einfach so, wie man selbst auch behandelt werden will:

  • Wenn ihr einen Handwerker braucht: Wie geil ist das, wenn der auf eure Emails immer antwortet, zeitnah, und auch zurückruft, wenn er mal nicht erreichbar ist?
  • Wie geil ist es, wenn der Handwerker zum vereinbarten Termin pünktlich ist und auch alles an Material und Werkzeug dabeihat?
  • Ihr braucht einen Termin beim Arzt? Wie geil ist das, wenn ihr den abends bequem vom Sofa online buchen könnt und zur Terminvereinbarung nicht extra vorbeifahren müsst?
  • Ihr wollt eure Augen lasern lassen? Wünscht ihr euch dann eine echte Beratung über mögliche Risiken und Nebenwirkungen, ganz individuell anhand eures gesundheitlichen Zustandes, oder wollt ihr nur einen Wisch unterschreiben, damit der Arzt im Zweifelsfall nicht haften muss?
  • Wenn ihr euch tätowieren oder piercen lasst, möchtet ihr dann auch ein wenig persönlichen Kontakt zum Artist oder ist es euch egal, wenn er/sie die ganze Zeit AirPods in den Ohren hat?

Eigentlich ganz einfache Dinge, oder?

Guter Service hat Bestand

Wenn ihr dies beherzigt und fest in euren Arbeitsalltag integriert, habt ihr gegenüber so manchem Ausnahme-Talent bereits die Nase vorn. Und einen weiteren Vorteil hat die Sache: Was einen guten Service ausmacht, ist deutlich beständiger, als so mache Modeerscheinung in der Branche.

Euer
Überleben in der Tattoo- und Piercing-Branche - kisscal.tattoo

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Drucken
Share on email
E-Mail

Dein Kontakt - zu uns!

Kontaktformular

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch unsere Website einverstanden.

    Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung

    Weitere Informationen zum Info Letter gibt es hier!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.