Künstler oder Dienstleister

Künstler oder Dienstleister - kisscal.tattooFür viele in unserer Branche ist dies ein Reizthema: Die Vorstellung eines, sagen wir mal, devoten, stromlinienförmigen Dieners in geleckter Uniform mit Namensschildchen ist fast jedem zuwider. Deswegen ist man bestimmt NICHT Tätowierer bzw. Piercer geworden! AUF-KEINEN-FALL!

Doch betrachten wir es doch mal von der anderen Seite:

  • Wo kauft ihr eure Elektro-Artikel ein? Im Fachhandel?
  • Oder eher in einer der großen Ketten?
  • Oder sogar im Internet?
  • Wo eure Schuhe, beim Schuhmacher?
  • Wo eure Klamotten?

Und was ist euch da wichtig?

  • Auswahl?
  • Beratung?
  • Kurze Wartezeiten?
  • Bequem zahlen?

Stört ihr euch daran,

  • wenn ihr freundlich angesprochen werdet?
  • An deren Uniform mit Namensschildchen?

Oder stellt euch vor: Ihr müsst einen Handwerker versetzen, weil euch was dazwischengekommen ist. Der Handwerker behält dafür eure Anzahlung ein (Ja, er verlangt im Vorfeld 100 €, die ihr persönlich bar vorbeibringen müsst!) und stellt euch wohl möglich noch seinen Arbeitsausfall in Rechnung. Würdet ihr den nochmal beauftragen? Hättet ihr den überhaupt beauftragt?

Diese Beispiele kann man endlos weiterspinnen. Fest steht: was uns als Anbieter von Tattoos und Piercings evtl. nicht schmeckt, stört uns als Konsumenten nicht im Geringsten, und umgekehrt. Im Marketing sagt man: Der Wurm schmeckt dem Fisch, nicht dem Angler!

Bislang war all dies in unserer Branche nicht wirklich ein Thema, da die Nachfrage größer war, als das Angebot. Man hat sich vor allem und fast ausschließlich über die Qualität in der Leistung verkauft. Doch dies ändert sich nun.

Wir werden vergleichbar

Piercings sind bereits weitestgehend vergleichbar geworden und dies geschieht nun auch in der Tattoo-Branche. Es gibt immer mehr exzellente Tätowierer und der EU-Binnenmarkt verschärft diese Situation nochmals erheblich. Ganz zu schweigen von den illegalen Artists aus nicht-EU-Ländern (Russland etc.). Um in Zukunft (also 10 Jahre plus) überleben zu können, braucht man:

  • Ein wettbewerbsfähiges Angebot
    Wenn eure Arbeiten nicht mehr mithalten können (und seid da ehrlich zu euch!), braucht ihr entsprechende Guest-Artists oder Residents.
  • Ein zusätzliches Differenzierungsmerkmal
    Dies kann ein besonders breites Angebot sein, ein besonderes Image (eigene Marke), Popularität durch Funk&Fernsehen oder eben ein besonders guter Service. Von den genannten Alternativen ist ein guter Service übrigens die am einfachsten zu realisierende.

In Grübeln gekommen?

Dann empfehlen wir euch einen Blick in unsere weiteren Beiträge in unseren gesammelten Info-Lettern unter der Rubrik „Service und Marketing“ und natürlich kisscal als Unterstützung dafür ?.

Euer
Künstler oder Dienstleister - kisscal.tattoo

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Drucken
Share on email
E-Mail

Dein Kontakt - zu uns!

Kontaktformular

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch unsere Website einverstanden.

    Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung

    Weitere Informationen zum Info Letter gibt es hier!
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.